FIFA 100



Die FIFA 100 ist eine von der FIFA am 04. März 2004 herausgegebene Liste der 125 besten zu diesem Zeitpunkt noch lebenden Fußballerinnen und Fußballern. Das Verzeichnis wurde zum 100. Geburtstag der Weltorganisation herausgegeben. Die Spielerinnen und Spieler wurden vom Weltfußballer des 20. Jahrhunderts und dreimaligem Fußballweltmeister Pelé auserwählt.

Spieler aus Europa

Belgien
Jan Ceulemans
Franky van der Elst
Jean-Marie Pfaff


Bulgarien
Hristo Stoichkov

Dänemark
Brian Laudrup
Michael Laudrup
Peter Schmeichel


Deutschland
Michael Ballack
Franz Beckenbauer
Paul Breitner
Oliver Kahn
Jürgen Klinsmann
Sepp Maier
Lothar Matthäus
Gerd Müller
Karl-Heinz Rummenigge
Uwe Seeler


England
Gordon Banks
David Beckham
Bobby Charlton
Kevin Keegan
Gary Lineker
Michael Owen
Alan Shearer


Frankreich
Éric Cantona
Marcel Desailly
Didier Deschamps
Just Fontaine
Thierry Henry
Raymond Kopa
Jean-Pierre Papin
Robert Pirès
Michel Platini
Lilian Thuram
Marius Trésor
David Trézéguet
Patrick Vieira
Zinedine Zidane


Irland
Roy Keane

Italien
Roberto Baggio
Franco Baresi
Giuseppe Bergomi
Giampiero Boniperti
Gianluigi Buffon
Alessandro Del Piero
Giacinto Facchetti ()
Paolo Maldini
Alessandro Nesta
Gianna Rivera
Paolo Rossi
Francesco Totti
Christian Vieri
Dino Zoff


Kroatien
Davor Suker

Niederlande
Marco van Basten
Dennis Bergkamp
Johann Cruyff
Edgar Davids
Ruud Gullit
Rene van de Kerkhof
Willy van de Kerkhof
Patrick Kluivert
Johan Neeskens
Ruud van Nistelrooy
Rob Rensenbrink
Frank Rijkaard
Clarence Seedorf


Nordirland
George Best ()

Österreich
Hans Krankl
Anton Polster
Andreas Herzog
Herbert Prohaska


Polen
Zbigiew Boniek

Portugal
Eusébio
Luís Figo
Manuel Rui Costa


Rumänien
Gheorghe Hagi

Russland
Rinat Dassajew

Schottland
Kenny Dalglish

Spanien
Emilio Butragueño
Luis Enrique
Raúl


Tschechien
Josef Masopust
Pavel Nedvêd


Türkei
Emre Belözoglu
Rüstü Recber

Ukraine
Andrei Shevchenko

Ungarn
Ferenc Puskás ()

Spielerinnen und Spieler aus Nord- und Mittelamerika

USA
Michelle Akers
Mia Hamm


Mexiko
Hugo Sánchez

Spieler aus Südamerika

Argentinien
Gabriel Batistuta
Hernán Crespo
Mario Kempes
Diego Maradona
Daniel Passarella
Javier Saviola
Omar Sivori
Alfredo Di Stefano
Juan Seabstián Verón
Javier Zanetti


Brasilien
Carlos Alberto Torres
Cafù
Roberto Carlos
Falcão
Júnior
Pelé
Rivaldo
Rivelino
Romário
Ronaldinho
Ronaldo
Djalma Santos
Nilton Santos
Sócrates
Zico


Chile
Elías Figueroa
Iván Zamorano


Kolumbien
Carlos Valerrama

Peru
Teófilo Cubillas

Paraguay
Romerito

Uruguay
Enzo Francescoli

Spieler aus Afrika

Senegal
El-Hadji Diouf

Nigeria
Jay-Jay Okocha

Liberia
George Weah

Kamerun
Roger Milla

Ghana
Abédi Pelé

Spieler aus Asien

Südkorea
Myung-Bo Hong

Japan
Hidetoshi Nakata